Wissen ist der einzige Rohstoff, der sich durch Gebrauch vermehrt.

Video über die Eindrücke aus dem binnen-differenzierten Montessori-Diplomkurs 2015 in Wiesbaden. ZUM VIDEO

Montessori-Diplom-Ausbildungskurs
Wiesbaden


Das „Montessori Bildungszentrum Wiesbaden“ bietet seit nunmehr 30 Jahren kompetente und fachlich anerkannte Montessori Diplomkurse an.

Der neue Wiesbadener Montessori Diplomkurs mit Binnen - Differenzierung ist auf Grund unserer langen Kurs- und Praxiserfahrung entwickelt und inzwischen mehrfach erfolgreich erprobt worden.

Er ist als offizielles nationales Kurskonzept von der Deutschen Montessori Gesellschaft e. V. anerkannt.

Montessori-Diplom-Ausbildungskurs
Inhalt und Gesamtumfang der Ausbildungsteile

Die Inhalte der Pädagogik in der ersten Entwicklungsstufe umfassen den gesamten Bereich für Kinder von 0 - 6 Jahren: Spezielle Einführung in den Bereich 0 - 3 Jahre, Übungen des täglichen Lebens, Sinneserziehung, Sprache, Mathematik und Geometrie, sowie Musik und Entdeckung der Welt.

Die Inhalte der zweiten Entwicklungsstufe beginnen mit den Grundlagen und den methodischen Elementen der Kosmischen Erziehung. Die Fachinhalte umfassen Biologie, Geografie, Geometrie, Geschichte, Mathematik, Musik und Sprache.

Für beide Entwicklungsstufen stehen je etwa 180 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten zur Verfügung.

Hinzu kommen ca. 170 Unterrichtseinheiten gemeinsame Veranstaltungen vor allem in der Theorie der Montessori Pädagogik sowie praktische Übungen.

Mindestens 10 Hospitationen in Montessori Einrichtungen
á 90 Minuten sind zu absolvieren. Neben Wiederholungen gibt es zusätzliche und verbindliche Übungs- und Reflexionseinheiten.

Eine Abschlussprüfung findet nicht mehr statt. Dafür sind im Verlauf des Kurses eine Reihe von Einzelaufgaben nach einem festgelegten Zeitplan zu erledigen.

Durch die Binnen - Differenzierung ist auch eine Doppel-teilnahme möglich.

Die Kurstermine für die TeilnehmerInnen der E 1 und E 2 werden in der Regel zeitlich versetzt angeboten. Dadurch können - nach Wunsch - sowohl die Kinderhaustermine (E 1) als auch die Schultermine (E 2) besucht werden. Der Kursbeitrag erhöht sich in diesem Fall um 50 %.

Ob und wie das im Einzelfall möglich und sinnvoll ist, wird in einem Vorgespräch zwischen den InteressentInnen und der Kursleitung geklärt.